Korrelation und Kausalität

UND WARUM DER STORCH DIE KINDER BRINGT

Das menschliche Gehirn ist ein beeindruckender Apparat zur Mustererkennung. Es ist uns meist gar nicht bewusst, aber es ist eine unglaubliche Leistung Dinge aus unterschiedlichsten Perspektiven und in verschiedensten Darstellungsarten mühelos erkennen zu können. Bereits Kleinkinder sind fähig Gegenstände zu benennen, auch wenn deren Darstellung stark von ihren bisherigen Erfahrungen abweicht. Ein Hund wird auch noch als Hund erkannt, wenn Teile von ihm durch andere Objekte verdeckt sind oder es sich nur um eine Strichzeichnung handelt. Bereits mit einem Jahr können Kleinkinder problemlos zwischen den Geschlechtern unterscheiden. Versucht man Bilderkennung mit einem Computer zu realisieren, ist das nur unter größten Anstrengungen möglich. Dieses Talent des menschlichen Gehirnes hat aber auch Nachteile. Oft werden Muster, Zusammenhänge, Korrelationen erkannt, obwohl diese gar nicht existieren.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren